Slider_5626_AC

HERZLICH WILLKOMMEN

auf unserer neuen Internetseite

Slider_88943086_CK2

Wir behandeln Menschen jeden Alters

mit Sprach-, Sprech-, Stimm- & Schluckstörungen.

Slider_80988863_CK

Willkommen auf der Seite unserer Praxis für Logopädie Uta Weber & Kolleginnen!

25 Jahre Berufserfahrung prägen unsere Arbeit. Für uns ist die Logopädie eine Berufung , die wir mit Leidenschaft in Warendorf ausüben.

Wir behandeln den betroffenen Menschen mit Freude und persönlichem Engagement. Eine wertschätzende Beziehung zu unseren Klienten ist für die individuelle Therapie in der Logopädie ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Wir untersuchen, behandeln und beraten Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen.

Wir bieten Ihnen eine Therapie auf dem neuesten Stand der klinischen und linguistischen Forschung. Durch unsere Spezialisierungen können wir alle Bereiche der logopädischen Therapie kompetent und umfassend anbieten.

Unser Team verpflichtet sich vor diesem Hintergrund zu regelmäßigen Fortbildungen, um unser spezielles Fachwissen kontinuierlich zu erweitern.

Ein interdisziplinärer Austausch mit anderen Fachrichtungen und Berufsgruppen (Ärzten, Kindergärten, Schulen und Therapeuten) ist ein wichtiger Baustein unserer Arbeit.

Wir kooperieren mit weiterbehandelnden Ärzten, Rehabilitationseinrichtungen, Pflegeheimen und Therapeuten.

Seit über 20 Jahren betreuen wir die Akutpatienten im Josephshospital in Warendorf mit Sprach- oder Schluckstörungen z. B. nach Schlaganfall, M. Parkinson, Demenz, ALS, MS oder bei Tumoren.

Uta Weber, Claudia Schilling und Nicole Siepe (v.l.n.r.)

Darüber hinaus beraten und coachen wir Angehörige und medizinisches Personal in Seniorenheimen und Krankenhäusern.

Des Weiteren bieten wir für Betroffene, Angehörige und medizinisches Fachpersonal Fortbildungen an.

Unsere Leistungen

Die Logopädie ist ein wichtiger Baustein bei der Behandlung von Problemen mit der Sprache, dem Sprechen, der Stimme und dem Schlucken.

Eine Grundvoraussetzung ist, dass die Störungen eine organische oder funktionelle Ursache haben.

Wir untersuchen, behandeln und beraten Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen sowohl in unserer Praxis als auch bei Hausbesuchen.
Weitere Informationen zu den genannten Störungsbildern erhalten Sie auf der Internetseite des DBL (Berufsverband Logopädie) unter:  www.dbl-ev.de

Kinder & Jugendliche

Content_49215099_3x2

Wir untersuchen, behandeln und beraten Kinder und Jugendliche

  • mit Problemen des Spracherwerbs (SEV/SES).
  • mit Störungen der Aussprache (Dyslalie).
  • mit Störungen in der Grammatik (Dysgrammatismus).
  • mit noch ausbleibender Sprachentwicklung, sog. „Late Talker”.
  • mit Sprachverständnisstörungen.
  • bei Mehrsprachigkeit.
  • mit Lese-, Rechtschreibschwächen (LRS).
  • mit auditiven Wahrnehmungsstörungen (AVWS).
  • mit Störungen des orofacialen Gleichgewichtes (myofunktionelle Störung/MFS) zur Unterstützung einer kieferorthopädischen Maßnahme.
  • mit Redeflussstörungen (Stottern/Poltern).
  • mit angeborenen Fehlbildungen im Gesichtsbereich (LKG- Spalten, Rhinophonien).

Erwachsene

Content_81512935_3x2

Wir untersuchen, behandeln und beraten Erwachsene

  • mit zentralen Sprachstörungen (Aphasie), z. B. nach einem Schlaganfall.
  • mit erworbenen Sprechstörungen (Dysarthrie), z. B. bei M. Parkinson, MS.
  • mit Facialisparesen.
  • mit Schluckstörungen (Dysphagie):
    • nach Kehlkopfoperationen,
    • nach Tumoroperationen im Halsbereich,
    • nach Schlaganfall oder bei neurolog. Erkrankungen (M. Parkinson, MS, ALS).
  • mit organisch bedingten Stimmstörungen (Dysphonie),
    • z. B. nach Schilddrüsen-OP mit Recurrensparese und nach Operationen im Kehlkopfbereich.
  • mit funktionell bedingten Stimmstörungen (Dysphonie), z. B. bei Berufstätigen mit hoher Stimmbelastung wie Lehrer/innen und Erzieher/innen.
  • im Rahmen einer palliativen Begleitung.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern mit Saugstörungen, Kaustörungen, Schluckstörungen (Dysphagien) und/oder Fütterstörungen, (z. B. bei Mehrfachbehinderungen, M. Down, Syndromen, LKG-Spalten)

Praxisimpressionen

Unsere Kompetenzen und Zusatzqualifikationen

Für den Bereich Schluckstörungen:

  • FOTT- Zertifikate (Grund – und Aufbaukurs) bei Kay Coombes
  • Befunderhebung und Behandlung von erworbenen, oralen Ernährungsstörungen – F.O.T.T. zum Kennenlernen, J. Meyer- Königsbüscher
  • Mastercourse „Swallowing and Dysphagia” bei Susan Langmore
  • Behandlung zentraler Facialis- und Hypoglossusparesen nach dem PNF- Prinzip, R. Rosenberger
  • FDT – Funktionelle Dysphagietherapie, G. Bartolome
  • Trachealkanülen-Management
  • FEES – Fiberendoskopische Dysphagie-Diagnostik, J.Keller
  • Palliative Logopädie- logopädische Begleitung am Lebensende, Dr. H. Penner
  • Die orale Nahrungsaufnahme im Säuglings- und Kleinkindalter, N. Hübl
  • Fütterstörungen/ Essverhaltensstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie bei Säuglingen und Kleinkindern
  • ORT/NET bei J. Brondo (CO-Autor von Castillo-Morales)

Für den Bereich Sprache/ Kinder:

  • Zollinger-Konzept zur Behandlung von Kindern mit frühen Spracherwerbsstörungen
  • Sprachtherapeutische Frühinterventionen für Late Talker
  • Förderung/Beratung von Kindern ohne Sprache, u. a. durch Gebärden
  • UK – unterstützte Kommunikation nach ISAAC-Standards
  • Sprache und geistige Behinderung unterstützt durch Gebärden und frühes Lesen lernen
  • Phonologische Störungen bei Kindern, T. Jahn
  • Praxis der SEV-Therapie (S. Renk)
  • Myofunktionelle Therapie (Gesellschaft für orofaziale Dyskinesien)
  • Behandlung von LKG-Spalten und velopharyngeale Insuffizienz
  • TAKTKIN (Behandlung von Sprechapraxien bei B. Birner-Janusch)
  • Mini-Kids (Symptomtherapie für stotternde Kinder) P. Schneider
  • Therapien bei stotternden Jugendlichen und Erwachsenen (H. Prüß)
  • Kindliche Stimmstörungen und ihre Behandlung
  • Bilingualismus (Sprachdiagnostik bei mehrsprachigen Kindern mit Migrationshintergrund), W. Scharff- Rethfeldt
  • Differentialdiagnostik, Sprachtherapie und Elternberatung bei Mehrsprachigkeit (L. Wagner)
  • Modifizierte Methode nach Mc. Ginnis
  • Elternarbeit bei Sprach- und Kommunikationsstörungen

Für den Bereich Sprache/ Erwachsene:

  • Aphasietherapie mal ganz praktisch, Dr. Ulrike Dörr und Susanne Okreu
  • Diagnostik und Management akuter Aphasien, Dr. Marion Wittler
  • Behandlung von Facialisparesen/ PNF, M. Mebus
  • Der funktionelle Ansatz in der Stimmtherapie, Katharina Feldmann
  • Funktionale Stimmbildung in der Stimmtherapie, M. Knuth
  • Funktionelle Stimmpädagogik in der Logopädie (Rabine-Institut)
  • Sprachstörungen und Schluckstörungen bei Demenzen, Dr. M. Heidler
  • Der Parkinsonpatient in der Stimm- und Sprechtherapie, P. Benecke
  • MODAK (kommunikative Aphasietherapie), Dr. Luise Lutz
  • Logopädie in der Geriatrie, T. Bur

So finden Sie uns

Kontakt

Praxis für Logopädie
Uta Weber & Kolleginnen

Badestraße 23 · 48231 Warendorf
Tel. 02581 60689 · Fax 02581 783251
www.logopädie-warendorf.de

Anmeldung & Termine

Persönliche Telefonsprechzeiten:
Mo – Fr:   8.30 – 9.00 Uhr
Sie können sich zusätzlich jederzeit auf dem Anrufbeantworter anmelden.

Termine nach Vereinbarung bis 20.00 Uhr

Hinweis

Während der Behandlungszeit möchten wir nicht ans Telefon gehen, daher bitten wir Sie Ihre Telefonnummer auf den Anruf- beantworter zu sprechen.

Wir melden uns dann bei Ihnen!